Seite wird geladen ...

Datenschutz

"Die Frage ist nicht, was man betrachtet,
    sondern was man sieht."

  Henry David Thoreau

Datenschutz­erklärung

Allgemeiner Datenschutzhinweis

Die Nutzung meiner Website funktioniert in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten. Wenn Sie mit mir in Kontakt treten möchten, ist dies per Telefon oder über Ihren persönlichen E-Mail-Account möglich. Wenn Sie mir eine E-Mail zusenden, gehe ich davon aus, dass ich Ihnen auch per E-Mail antworten kann. Sollten Sie dies nicht wünschen, müssen Sie mich darauf hinweisen. Die mir übermittelten Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, ich bin zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet. Eine Datenweiter­gabe an externe Dienstleister oder Partnerunternehmen erfolgt nur, soweit dies im Rahmen der Erbringung der Angebote oder Dienste erforderlich ist und ich Ihre Zustimmung voraussetzen kann. In jedem Fall beschränkt sich der Umfang der Daten­weitergabe auf das erforderliche Minimum. Ich weise jedoch darauf hin, dass die Datenüber­tragung im Internet Sicherheits­lücken aufweisen kann, auf die ich keinen Einfluss habe. Ein hundertprozentiger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich!

Rechnerbezogene Datenerfassung

Personenbezogene Datenerfassung

Definition: Personenbezogene Daten sind Informationen, die einer konkreten Person zugeord­net werden können. Dazu gehören alle Daten, die direkt zur Identifizierung einer Person geeignet sind wie z.B. Name, Postadresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Daten, über die eine Identifizie­rung indirekt möglich ist, wie z.B. eine Kundennummer.

Umfang: Ich erhebe und verwende personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung funktionsfähiger Internetseiten sowie meiner Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage: Soweit ich für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten von Ihnen eine Einwilligung einhole, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungs­vorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der ich unterliege, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meinerseits oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Speicherdauer und Löschung: Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Recht auf Auskunft, Löschung und Sperrung: Sie haben jeder­zeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen in Sachen personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten an mich wenden.

E-Mails: Wenn Sie mir eine E-Mail zusenden, willigen Sie automatisch in die Erfassung der folgenden personenbezogenen Daten ein: Die E-Mail-Adresse, der Absender und alle weiteren Informationen, die in der Mitteilung und in den Anlagen enthalten sind. Alle relevanten E-Mails inklusive der enthaltenen Daten speichere ich auf einem lokalen Rechner in Mailboxen mit einer Kennung, die den Namen des E-Mail-Absenders enthalten. Diese Art der Datenerfassung dient lediglich dazu, einen effizienten Ablauf der u.a. in der betreffenden E-Mail kommuni­zierten Tätigkeiten zu ermög­lichen. Ohne Ihre Einwilligung werden die in Ihrer E-Mail enhaltenen Daten nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie wünschen dies in Ihrer Mitteilung ausdrücklich.

Social-Media-Buttons: Die auf meinen Internetseiten gezeigten Logos von Twitter, Facebook, Instagram, LinkedIn und XING stellen einen einfachen Link zu der Startseite des jeweiligen Sozialen Netzwerks dar. Durch diese Art der Verlinkung können keine personenbezogenen Daten erhoben werden. Erst wenn Sie sich auf der Seite eines Anbieters befinden und dort anmelden, werden Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet. Was genau mit Ihren Daten passiert, können Sie den nachfolgenden Datenschutzhinweisen der Diensteanbieter entnehmen.

Datenschutzerklärungen der Social-Media-Diensteanbieter

Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google

Verschlüsselte Datenübertragung

Was Sie selbst für mehr Sicherheit tun können